Sie haben kein geeignetes Dach für eine PV-Anlage zur Verfügung? Oder Sie möchten als Mieter flexibel bleiben? Dann können Sie mit einem eigenen Balkonkraftwerk Ihren Haushalt mit nachhaltigem und kostenlosem erzeugtem Strom versorgen. Dies ist eine sinnvolle Alternative um einen Teil Ihres Stromverbrauchs abdecken zu können. Mit einem Balkonkraftwerk erhalten sowohl Mieter als auch Wohnungseigentümer mit Balkon, Terrasse oder Garagendach eine Möglichkeit eigenen Solarstrom zu produzieren.

Steckersolargerät ist nur eine andere Bezeichnung für ein Balkonkraftwerk. So bezeichnen vor allem die Bundesnetzagentur und Fachleute die kleinen Solarsysteme. Technisch gesehen handelt es sich hierbei nämlich nicht um eine Anlage, sondern um ein Haushaltsgerät, das Strom erzeugt. Der erzeugte Strom wird direkt in Ihr Stromnetz eingespeist und die im Haushalt angeschlossenen Geräte nutzen somit zuerst die Sonnenenergie, bevor sie wieder auf Strom vom Versorger angewiesen sind.

Balkonkraftwerke

Die kostenlose Kraft der Sonne nutzen und dabei die eigenen Stromkosten senken - ganz einfach mit einem steckerfertigen Balkonkraftwerk.

Solarstrom aus dem eigenen Balkonkraftwerk - so geht Klimaschutz

Blick auf Solarpanele

Downloads

Noch nicht alles gefunden?